Präzipress by Turban

Einstationenpresse



Hochpräzise Ladepresse in Linearführungstechnik mit maximaler Zentriergenauigkeit zwischen Hülsenhalter und Matrizenaufnahme.



Es handelt sich im Prinzip um eine O-Rahmenpresse mit drei Führungssäulen zwischen Grund- und Kopfplatte.

Auf diesen Führungssäulen läuft ein Zentrierschlitten, welcher die Hubsäule zusätzlich zu der ohnehin schon sehr genauen Führung in der Grundplatte auf dem gesamten Pressenweg zentriert.

Also dreifache Führung auf gesamter Hublänge statt einfacher Führung nur in der Grundplatte. Marktgängige Gusspressen haben überwiegend eine Genauigkeit (Spiel und Zentrierung) im 1/10 mm Bereich. Bei dieser Presse wurde dies auf das funktionsbedingt absolut notwendige reduziert und bewegt sich im 1/100 mm Bereich, also um den Faktor 10f-ach genauer.

Somit werden Spindelspiel, Versatz - und Winkelfehler der Hubsäule  vermieden und die Hülse genau konzentrisch der Matrize zugeführt.

Diese Technik wird auch im Werkzeug- und Maschinenbau bei hochgenauen Guss-, Stanz- und Biegevorrichtungen eingesetzt.

Die Führungs- und Hubsäule und die Gelenkbolzen  sind präzisionsgeschliffen und hartverchromt. Alle Führungen und Bolzen laufen in wartungsfreien Festschmierstoff-Gleitlagerbuchsen.

Diese Presse wird in unserem Maschinenbaubetrieb entwickelt und wird hier komplett gefertigt.

 

   

 

 

 

Folgende Eigenschaften zeichnen diese Ladepresse aus:


 
 

Maximale Zentriergenauigkeit zwischen Hülsenhalter und Matrizenaufnahmen, kein spürbares Spiel, Winkelfehler oder Versatz

       
 
 

Symmetrischer Aufbau, lineare Übertragung der Pressenkraft auf die Hülse, kein Kippmoment möglich

       
 
 

Höhe Pressenfenster 170 mm, Hub 140 mm

       
 
 

Hülsenhalteraufnahme für Standardhülsenhalter und mit 7/8x14 UNF Gewinde

       
 
 

Genaue Fixierung der Hülsenhalter durch gehärtete, gefederte Kugelbolzen

       
 
 

Die ausgestoßenen Zündhütchen werden durch einen Kanal in der Hubsäule nach unten in einen Behälter entsorgt

       
 
 

Kopfplattengewinde 1 1/2 - 12 UNF , mit Reduzierbuchse auf Gewinde 1 1/4 - 12 UNF und 7/8 - 14 UNF

       
 
 

Pressenhebel kann links oder rechts montiert werden

       
 
 

Massiver, beidseitigen Endanschlag im oberen Totpunkt für gleichmäßigen Verschlussabstand und Setztiefe, kein Überschnappen, kein Auffedern, kein Umkehrspiel

       
 
 

Bombenfeste Befestigung auf Ihrer Ladebank durch zwei Schrauben M16 und Gegenplatte auf der Unterseite, keine vorstehenden Schraubenköpfe oben, Gegenplatte dient gleichzeitig als Bohrlehre

       
 
 

Alle Teile aus Vollmaterial höherer Festigkeit präzise auf modernen hochgenauen CNC-Maschinen gefertigt, alle Teile stark dimensioniert und robust (Hub- und Führungssäulen Durchm. 30mm)

       
 
 

Oberflächen brüniert, alle Kanten sauber verrundet

       
 
 

Führungs- , Hubsäule und Gelenkbolzen  präzisionsgeschliffen und hartverchromt (68 HRC)

       
 
 

Alle beweglichen Teile mit präzisen, verschleißfesten,  wartungsfreien aber dennoch tauschfähigen  Gleitlagerbuchsen gelagert

       
 
 

Keine Gussteile, keine Alu Teile

       
 
 

Hochwertige Zukaufteile der F. Misumi (Gleitlagerbuchsen)

       
 
 

Alle Passungen sind so eng wie möglich gehalten

       
 
 

Die Hubsäule hat kein fühlbares Spiel läuft aber trotzdem leichtgängig

       
 
 

Identische Bedienung wie bei konventioneller O-Rahmenpresse, kein Umgewöhnen, keine unergonomische Überkopf Bedienung , alle Standardhülsenhalter und Matrizen verwendbar

       
     

Sie möchten unsere Präzipress bestellen?

 

Hier finden Sie das Bestellformular - zum Bestellformular -